Stanozolol, Winstrol Online kaufen

Markenname: Winstrol
Generischer Name: Winstrol, Stanz-50, Venaject, Rexogin, Stanabol, Stanabol injizierbar, Stanobol, Stanozolol
Wirkstoff: Stanozolol

Dieses Medikament stellt ein künstliches anaboles Steroid dar, das von . abgeleitet ist Testosteron. Es ist in injizierbarer und in mündliche Formen. Obwohl dieses Produkt sowohl für den klinischen als auch für den sportlichen Bedarf wirksam ist, wird es jedoch häufiger im Bodybuilding und in anderen Sportarten verwendet.

Winstrol ist einer der Top 10 der anabolen Steroide aller Zeiten.

Weiterlesen

Positive Wirkungen von Stanozolol

Dieses Medikament wird bei einem erblichen Angioödem verschrieben, das auch als „Quincke-Ödem“ bezeichnet wird und durch eine lokale Schwellung des Unterhautgewebes gekennzeichnet ist. Dieses Arzneimittel kann die Häufigkeit und Schwere von Episoden im Zusammenhang mit dieser Krankheit verringern. Laut einigen Quellen gilt Stanozolol auch als erfolgreiches Mittel zur Heilung von Personen mit Anämie. Dieses Präparat kann auch in anderen Situationen empfohlen werden.

In Bezug auf sportliche Bedürfnisse nehmen sowohl Männer als auch Frauen dieses Arzneimittel ein. Die bekanntesten und effektivsten Ergebnisse dieses Präparats sind unten aufgeführt:

  • Anregung des Appetits;
  • Förderung der Produktion von Erythrozyten;
  • Verbesserung der Muskelgröße, Kraft und Knochendichte.

Dieses Medikament wird häufig verwendet, da es schlanke Muskeln produziert.

Dosierung von Stanozolol

Wenn Männer Stanozolol anwenden, nehmen sie üblicherweise 15 – 25 mg pro Tag oral oder 25 – 50 mg pro Tag als Injektion ein.
Vor einigen Jahren betrug eine übliche Anfangsdosis dieses Medikaments nicht mehr als 25 mg täglich. Nach neueren Empfehlungen gilt jedoch die Anfangsmaßnahme von 50 mg als sinnvoll.

Frauen müssen bei der Einnahme von Medikamenten mit androgenen Eigenschaften vorsichtiger sein. Es wird jedoch gesagt, dass Stanozolol für Frauen nicht zu gefährlich ist, aber es ist zu beachten, dass durch die Anwendung dieses Präparats die Gefahr einer Virilisierung besteht. Es gibt einen Weg, die Möglichkeit einer Vermännlichung zu verhindern oder zumindest zu minimieren. Die Dosierung und/oder Häufigkeit der Anwendung muss reduziert werden. Eine normale Tagesdosis dieses Produkts für Weibchen beträgt 10-16 mg. Deshalb wird behauptet, dass Tabletten die beste Form dieses Medikaments für Frauen sind. Warum ist es für Frauen nicht bequem, dieses Arzneimittel durch Injektionen einzunehmen? Wie Sie wissen, ist es problemlos möglich, Tabletten zu zerbrechen, um die benötigten Mengen zu verabreichen. Aber können Sie Injektionslösungen in zwei oder mehr Dosen aufteilen? Es ist möglich, aber es ist nicht bequem.

Wenn Sportlerinnen dieses Medikament jedoch durch Injektionen einnehmen möchten, können sie eine Ampulle in 2 separate Injektionen aufteilen und jeden 3. oder 4. Tag 25 mg verwenden. Obwohl es Frauen nicht empfohlen wird, dieses Präparat häufig zu injizieren, befolgen einige von ihnen nicht die Anweisungen und nehmen injizierbares Stanozolol einmal alle zwei Tage ein.

Nebenwirkungen von Stanozolol®

Stanozolol kann die Funktionen bestimmter Systeme beeinträchtigen und die Gesundheit zerstören. Obwohl nicht alle Personen, die dieses Arzneimittel anwenden, an unerwünschten Symptomen leiden, ist es notwendig, die möglichen Risiken angemessen zu bewerten.
Dieses Präparat kann neue Akne verursachen oder bereits bestehende Akne verschlimmern. Dies ist nicht die einzige Erkrankung im Zusammenhang mit der Haut, die aufgrund dieses Präparats auftreten kann. Es kann auch zu vergrößerten Poren führen. Dies ist ein unangenehmes Ergebnis, insbesondere für Frauen, da es eine der irreversiblen virilisierenden Wirkungen ist, die auftreten können. Dadurch wird die Haut rau.

Dieses Medikament kann auch das Nervensystem beeinflussen. Verbraucher dieses Produkts können aggressiv werden, paranoide Eifersucht, Depressionen und ungewöhnliche Stimmungsschwankungen erfahren.

Das Fortpflanzungssystem kann auch durch die Verwendung dieses Medikaments zerstört werden. Zu den Nebenwirkungen von Stanozolol, die mit dem Nervensystem in Verbindung stehen, gehören die Verringerung der Spermienproduktion, Unfruchtbarkeit, Kahlheit, das induzierte Risiko von Prostatakrebs, Brustschmerzen und schrumpfende Hoden bei Männern. Bei Frauen können unerwünschte Ergebnisse wie Hirsuitismus, Vergrößerung der Klitoris, ungewöhnliche Veränderungen des Menstruationszyklus, Vertiefung der Stimme und andere Symptome der Maskulinisierung auftreten.

Andere negative Reaktionen dieses Medikaments sind: Kopfschmerzen, Knochenschmerzen, verlängerte Erektionen, verstärkter oder verminderter Sexualtrieb, Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen, Lebererkrankungen, dunkler Urin, Müdigkeit usw.
Die Liste der unerwünschten Reaktionen, die aufgrund dieses Arzneimittels auftreten können, ist nicht vollständig.

Zyklen mit Stanozolol

Stanozolol wird während der Zyklen mit anderen Produkten kombiniert. Es kann sowohl für Schneid- als auch für Bauschzyklen verwendet werden. Wir finden es sinnvoll, zwei verschiedene Zyklen mit Stanozolol vorzustellen. Der erste ist in der folgenden Tabelle dargestellt:

1st Woche 2nd Woche 3rd Woche 4das Woche 5das Woche 6das Woche 7das Woche 8das Woche
Testosteron (mg\Woche) 350 – 500 350 – 500 350 – 500 350 – 500 350 – 500 350 – 500 350 – 500 350 – 500
Stanozolol (mg\Tag) 50 50 50 50 50 50

Der zweite Zyklus mit Stanozolol gilt als fortgeschrittener. Es enthält 3 Medikamente: Testosteron, Stanozolol und Gleichgewicht. Der Zyklus dauert 12 Wochen. Testosteron sollte während dieser 12 Wochen in einer Dosierung von 350-500 mg wöchentlich eingenommen werden. Es ist erforderlich, während des gesamten Zyklus 500 mg Equipose pro Woche anzuwenden. Die tägliche Menge an Stanozolol sollte während der ersten sechs Wochen des Zyklus 50 mg pro Tag betragen.

Ergebnisse von Stanozolol für Sportler

Manchmal verwenden Sportler verschiedene Steroide, um ihre Muskelgröße in kurzer Zeit deutlich zu erhöhen. Leider verursachen Medikamente, die das Körpergewicht in kurzer Zeit wesentlich erhöhen, keine mageren Muskeln. Flüssigkeit kann ein Teil der gewonnenen Masse sein. Stanozolol produziert schlanke Muskeln ohne Wassereinlagerungen.

Die durch dieses Medikament gewonnene Masse scheint jedoch relativ gering zu sein, aber die Muskeln sind von hoher Qualität. Während der 6-wöchigen Verabreichung von Stanozolol werden etwa 10 Pfund fettfreie Muskelmasse gewonnen.

Warnungen im Zusammenhang mit der Verwendung von Stanozolol

Es wird empfohlen, vor der Anwendung von Stanozolol Ihren Arzt zu konsultieren, insbesondere wenn Sie eines der folgenden Probleme haben: Prostatakrebs, Brustkrebs, Hyperkalzämie, Herzerkrankungen, Erkrankungen der Blutgefäße, Diabetes, Leber- oder Nierenfunktionsstörungen, erhöhter Cholesterinspiegel oder Blut Gerinnungsprobleme. Ihr Arzt wird Sie beraten, was Sie in dieser Situation tun müssen.

Kontraindikationen

Schwangere und stillende Personen dürfen Stanozolol nicht anwenden, da es bei ungeborenen Kindern oder Säuglingen zu ernsthaften Beschwerden führen kann. Frauen, die während der Anwendung dieses Arzneimittels schwanger werden können, dürfen es nicht ebenfalls einnehmen.

Sonderregeln

Führen Sie vor und/oder während der Anwendung dieses Präparats einen Test durch, wenn Ihr Arzt diesen Faktor für erforderlich hält. Befolgen Sie alle Regeln Ihres Arztes. Denken Sie daran, dass die richtige Anwendung dieses Medikaments Ihnen helfen kann, zusätzliche Probleme zu vermeiden.

Filter